Was kostet das Chippen von Katzen?

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:
Katzen Chippen Kosten / Preis

Was kostet das Chippen einer Katze?

Wie teuer ist das Chippen bei Katzen? Bevor man seine Katze vom Tierarzt mit einem Mikrochip markieren lässt, möchte man natürlich erst einmal wissen, was das kosten wird.
Bei der Recherche findet man im Internet verschiedene Preise für das Chippen von Katzen. Deswegen gleich zu Beginn der Hinweis:

Die Kosten, die auf einen zukommen, wenn man seine Katze chippen lassen möchte, können natürlich von Tierarzt zu Tierarzt variieren.

Wenn Sie bereits einen Tierarzt gefunden haben, der ihre Katze bereits kennt und schon öfters behandelt hat, dann sollten Sie nicht gleicht den Tierarzt wechseln, nur weil dort das Implantieren des Chips etwas günstiger ist. Im besten Fall vertraut ihr Tier dem Tierarzt bereits, was eine gute Voraussetzung für das Chippen ist. Ein Wechsel des Tierarztes, nur um ein paar Euro zu sparen wird Ihre Katze zusätzlich verunsichern, Sie sollten also darauf verzichten.

Katzen Chippen – Die Kosten

Damit Sie sich schon einmal darauf einstellen können, wie hoch der Preis für das Chippen ihrer Katze ausfallen wird:

Im Durchschnitt betragen die Kosten für das Chippen einer Katze zwischen 30 und 50 Euro

Die Katzen Chippen Kosten setzen sich zusammen aus

  • dem Preis für das einsetzen des Chips, also der Arbeit des Tierarztes
  • dem Preis für den Microchip, also die Materialkosten

Laut Gebührenverordnung für Tierärzte (GOT) dürfen Tierärzte für das Impaltieren eines Mikrochips zur Kennzeichnung einer Katze 5,72 Euro berechnen. Die Differenz zum Endpreis sind die Kosten für die Anschaffung des Chips, der durchaus variieren kann (verschiedene Fabrikate, Abnahmemengen). Ein Katzen Mikrochip, also das reine Material, kann zwischen 30 und 45 Euro kosten.

Was kostet es eine Katze Chippen UND Tätowieren lassen?

Es ist durchaus sinnvoll, eine Katze neben dem Chip ebenfalls mit einer Tätowierung markieren zu lassen. Vielen Menschen ist es einfach nicht bekannt, das Haustiere heutzutage durch Mikrochips gekennzeichnet werden.

Sollte Ihre Katze also einmal entlaufen, ist es praktisch, wenn der Finder anhand einer Tätowierung im Ohr sofort erkennen kann, dass das Tier ein Herrchen oder Frauchen hat. So kann der Finder sofort Nachforschungen anstellen, wer der Halter der Katze ist.

Für das Tieren muss Ihre Katze im Gegensatz zum Chippen in Narkose sein. Daher wird das Tätowieren meist dann gemacht, wenn die Katze sowieso in Narkose liegt, meist bei der Kastration. Laut Gebührenverordnung für Tierärzte kostet das Tätowieren einer Katze ebenfalls 5,72 Euro.

Fallen Kosten für die Registrierung des Katzen Mikro-Chips an?

Gechippte Katzen werden durch den Tierarzt kostenlos bei Tasso e.V. registriert. Dieser gemeinnützige Verein hilft Haustierhaltern, die ihre geliebten Tiere vermissen. Jegliche Leistungen von Tasso sind kostenlos.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

1 Kommentar

  1. ich 29. March 2016